Life careerism

Tobias Pfortmüller, Deals, Valuation & Modelling bei PwC

"Wenn man den Kopf freihat, kann man im Office deutlich effizienter arbeiten" Tobias Pfortmüller

Tobias Pfortmüller stieg 2016 über das Advisory Graduate Programme bei PwC ein und unterstützt heute seine Kunden bei ihren Transaktionen. Parallel dazu gründete er ein eigenes Start-up.
 

Sie geben hundert Prozent in Ihrem Job bei PwC und arbeiten sechzig Prozent. Warum?

Ich wollte mir – neben meiner beruflichen Karriere – einen persönlichen Traum verwirklichen. Als begeisterter Mountainbiker liebe ich es einfach, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein und die Berge zu erkunden. Aus dieser Leidenschaft entstand irgendwann eine Geschäftsidee: Ich hatte den Plan, für andere Enthusiasten Mountainbike-Reisen zu organisieren und ihnen die Schweizer Alpen von einer anderen Seite zu zeigen. Von PwC wurde ich dabei sehr unterstützt! In Absprache mit meinen Vorgesetzten habe ich mich dann für ein Teilzeitpensum von sechzig Prozent entschieden. Das war eine Riesenchance für mich! So konnte ich mich weiterhin voll bei PwC einbringen und parallel ein Start-up gründen.

Wie lassen sich Ihre beruflichen Anforderungen bei PwC und Ihre Mountainbike-Touren in Einklang bringen?

Eigentlich sehr gut. Wenn man verbindliche Vereinbarungen trifft und klar kommuniziert, können sich alle auf die Situation einstellen. Mein Team zum Beispiel weiss, dass ich keine E-Mails beantworten kann, wenn ich in den Bergen unterwegs bin. Dafür bin ich per Telefon zu erreichen oder rufe zurück, wenn es notwendig ist. Im Übrigen habe ich auch festgestellt, dass sich beide Bereiche gegenseitig befruchten. Auf meinen Touren stehe ich im intensiven Austausch mit meinen Kunden und lerne dabei jeden Tag hinzu. Umgekehrt kann ich die Erfahrungen, die ich bei PwC mache, auch bei der Organisation der Reisen einbringen. Das Wichtigste für mich ist aber die Abwechslung: Wenn man den Kopf frei hat, kann man im Office deutlich effizienter arbeiten!

Welche Fähigkeiten muss man Ihrer Erfahrung nach mitbringen, um sich im Bereich Deals wohlzufühlen?

Man sollte am besten über eine grosse Portion Neugier verfügen, denn bei uns wird man häufig mit Situationen konfrontiert, bei denen keine Standardlösungen gefragt sind. Natürlich kostet das manchmal Energie, doch auf der anderen Seite ist es extrem bereichernd! In Umkehrschluss formuliert: Wer sich nur in der Routine wirklich wohlfühlt, ist im Bereich Deals oder im Consulting vermutlich nicht ideal aufgehoben.

Sie haben Ihre Karriere mit dem Advisory Graduate Programme bei PwC gestartet. Welche Zielsetzungen hatten Sie damit verknüpft?

Ich wollte eine Arbeit finden, die mir Spass macht und für die ich ein gewisses Talent mitbringe. Durch das Advisory Graduate Programme habe ich in zwei Jahren sechs verschiedene Bereiche kennenlernen und dazu acht Monate im Ausland verbringen dürfen. Am Ende des Programms war mir klar: Im Bereich Deals bin ich genau richtig! Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe.

ZUM UNTERNEHMEN: Bei PwC tun wir für unsere Mitarbeitenden genau das, was wir auch für unsere Kunden tun: Mehrwert schaffen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung, Consulting, Deals und Digital Services. Und du kannst dasselbe tun. Liebst du Veränderung und möchtest du die Zukunft eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen mitgestalten? Dann hast du genau das, worauf es ankommt. Die Fähigkeit „to reimagine the possible“. Jede Karriere ist einzigartig. Deshalb bietet dir PwC unzählige persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, die zu deinen Zielen passen und dir ermöglichen, deinen eigenen Weg zu gehen. Damit du alles erreichen kannst, was du möchtest. Und noch ein wenig mehr.
ANZAHL ANGESTELLTE: über 3’200 in der Schweiz, 23’6000 weltweit.
PERSONALBEDARF: ca. 300 Hochschulabsolventen und 150 Praktikanten pro Jahr.
WEGE IN DAS UNTERNEHMEN: Praktika, Traineeprogramme und Direkteinstieg für Studierende, Hochschulabsolventen und Berufserfahrene in der Wirtschaftsprüfung, Steuer- Rechts- und Wirtschaftsberatung.
//BEWERBUNG: www.pwc.ch/careers.

TEXT: Ute Liebig
FOTO: Jon Godwin